Datenschutzerklärung

Sicherheitstraining – erst verschoben, dann stattgefunden und doch nass geworden…

Nachdem das diesjährige Sicherheitstraining der Motorradfreunde Kochertal vom 13. April wettertechnisch auf den 27. April verschoben wurde, hat sich Dieter mit den Instruktoren am Freitagnachmittag abgesprochen ob das Training noch mal verschoben wird oder durchgezogen werden soll. Jürgen Schmidt von der Fahrschule Bigfoot meinte es regnet noch 16 Stunden und dann ist es trocken. Er sollte mit seiner Aussage recht behalten. Als wir uns um 13:30 Uhr im Hallengelände in Gaildorf versammelten, hat es noch leicht genieselt.
Ab 14:00 Uhr hatten wir zwar frische Temperaturen aber bis 17:00 Uhr einen trockenen Trainingsplatz auf dem Gelände der Fa. Kärcher in Obersontheim.
Zum ersten Termin waren noch 54 Biker angemeldet, nach Bekanntgabe des neuen Termins sank die Zahl der Anmeldungen bis einen Tag vorher auf 43, letztlich blieben am Samstag noch 32 Teilnehmer übrig.
Bestens versorgt mit Getränken von unseren Instruktoren von der Fahrschule Bigfoot sowie Kaffee und Kuchen von Andrea, Gudrun und Angelika konnten wir das Training beginnen.
Die verschiedenen Übungen bestehend aus Bremsübungen, Langsamfahren, Slalom, Fahren über Hindernisse (Bretter), aufnehmen eines Kegels von einer Tonne mit der Gashand, Achterfahren und Slalomfahren sitzend auf dem Tank, stehend auf den hinteren Fußrasten, kniend auf der Sitzbank, im Damensitz (beide Beine abwechselnd links oder rechts am Motorrad) waren wieder sehr anspruchsvoll.
Fa. Prinz aus Hüttlingen war ebenfalls wieder mit vier Test-Motorrädern anwesend, die von den Teilnehmern zu Probefahrten genutzt werden konnten. Dieter hat dabei die neue BMW 1250er GS ausgiebig getestet.
Nach dem Aufräumen um 17:00 Uhr hat es auf der Heimfahrt dann ab Mittelfischach bis Gaildorf wie aus Kübeln gegossen. Wie lange es trocken bleiben sollte, hatte Jürgen am Freitag ja nicht gesagt…
Die Motorradfeunde Kochertal sagen vielen Dank an die Instruktoren der Fahrschule Bigfoot und allen Helfern, den Damen für die Kuchen und den Kaffee, die Fa. Prinz für die Bereitstellung der Testmotorräder und vor allem an Fa. Kärcher für die Nutzung des Parkplatzes.

 

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 013
  • 014

Simple Image Gallery Extended